THEORIESTUNDEN

Zum Ersterwerb einer Fahrerlaubnis sind eine bestimmte Anzahl von Besuchen im Theorieunterricht vorgeschrieben. Diese teilen sich auf in den Grundunterricht und den Zusatzstoff.
Für die Klassen A, A1, A2 und B sind 12 Doppelstunden Grundunterricht, das sind die Themen GU1 bis GU12, erforderlich.
Für die Klasse B sind 2 Doppelstunden Zusatzstoff, die Themen 13(B1) und 14(B2) vorgeschrieben.
Für die Motorradklassen A, A1 und A2 sind 4 Doppelstunden Zusatzstoff, ZU A1 bis ZU A4, zu besuchen.
Bei einer Erweiterung einer Fahrerlaubnis reduziert sich der Pflichtbesuch auf 6 Doppelstunden Grundunterricht und den erforderlichen Zusatzstoff.

 

Aug
22
Mi
GU3 Grundregel, Verkehrszeichen
Aug 22 um 18:45 – 20:15

Grundregel, Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen
§ 1 der Straßenverkehrsordnung (Grundregel),
Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

ZU A4 Fahrtechnik und Fahrphysik
Aug 22 um 20:15 – 21:45

Fahrtechnik und Fahrphysik
Bedeutung der Grundfahraufgaben
Anfahren und Stabilisieren der Fahrbewegung
Kurven
Bremsen
Ausweichen
Kritische Fahrzustände/Ursachen

Aug
27
Mo
GU4 Straßenverkehrssystem
Aug 27 um 18:45 – 20:15

Straßenverkehrssystem und seine Nutzung, Bahnübergänge
Verkehrswege: Bedeutung, Nutzung und Gefahren
Straße, Fahrbahn, Fahrstreifen, Markierungen;
Autobahnen und Kraftfahrstraßen: Einfahren, Befahren, Ausfahren

Aug
29
Mi
GU5 Vorfahrt
Aug 29 um 18:45 – 20:15

Vorfahrt

Sep
3
Mo
GU6 Verkehrsregelungen
Sep 3 um 18:45 – 20:15

Verkehrsregelungen
Ampeln, Polizeibeamter, umweltbewusstes Befahren von Kreuzungen,
besondere Verkehrslagen, Dauerlichtzeichen

Sep
5
Mi
GU7 Geschwindigkeit
Sep 5 um 18:45 – 20:15

Geschwindigkeit, Abstand und
umweltschonende Fahrweise
Geschwindigkeitsvorschriften, Bremsweg, Anhalteweg, Abstand,
Warnzeichen

Sep
10
Mo
GU8 Teilnehmer im Straßenverkehr
Sep 10 um 18:45 – 20:15

Andere Teilnehmer im Straßenverkehr

Verkehrsteilnehmer – Übersicht
Öffentliche Verkehrsmittel
Pkw
Motorräder
Große und schwere Fahrzeuge
Radfahrer
Fußgänger
Kinder
Ältere Menschen und Behinderte
Maßnahmen zur Verkehrsberuhigung

Sep
12
Mi
GU9 Fahrmanöver
Sep 12 um 18:45 – 20:15

Verhalten bei Fahrmanövern
Einfahren, Anfahren, Nebeneinanderfahren, Vorbeifahren,
Überholen, Abbiegen, Rückwärtsfahren, Wenden, Umkehren

Sep
17
Mo
GU10 Halten und Parken
Sep 17 um 18:45 – 20:15

Ruhender Verkehr
Halten und Parken, Liegenbleiben, Abschleppen

Sep
19
Mi
GU11 Besondere Situationen
Sep 19 um 18:45 – 20:15

Verhalten in besonderen Situationen
Folgen von Verstößen gegen Vorschriften
Beleuchtung, Sonderfahrzeuge, Polizei, Verkehrsunfall, Tunnel,
Verwarnung, Bußgeld, Punktesystem, Fahrverbot,
Fahrerlaubnisentzug, MPU